Für den Urlaub: Free WLAN Wifi-Scanner mit LED anzeige mit Wemo (ESP8266)

Wer noch für den Urlaub einen freien Wifi-Finder braucht, kann einen Wemo (ESP8266) verwenden, es muss ja nicht immer ein Raspberry Pi sein. Einfach dieses kleinen c Programm mit der Arduino IDO in den Wemo flashen, und mit 5 Volt an einem USB Port mit Strom versorgen.

Der Sketch verwendet nur 266424 Bytes (25%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 1044464 Bytes. Globale Variablen verwenden 27124 Bytes (33%) des dynamischen Speichers, 54796 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 81920 Bytes.

Hier noch ein kleines 26 Sekunden Video um zu sehen wie der Scanner mit dem obigen Programm läuft:

Auf der Seriellen Konsolen werden übrigens die Daten auch ausgegeben, z.B.

In diesem Sinne …

Wie weit kann der Empfang von Transpondersignalen von Flugzeugen maximal gehen?

In einen Beitrag Raspberry Pi: Höhenunterschiede mit heywhatsthat.com visualisieren hatte ich vor 4 Jahren schon mal über die visualisierung der Höhenunterschiede berichtet. Mit der Seite kann aber auch die maximal mögliche Empfangsreichweite visualisiert werden. Also: Wie weit kann der Empfang von Transpondersignalen von Flugzeugen maximal gehen, wenn wir berücksichtigen das die Erde eine Kugel ist?

Das hängt ja von der Höhe der Antenne, dem Empfangsort, die Flughöhe der Flugzeuge, dem Wetter und auch der Landschaft ab. Wer direkt vor einem Berg seine Antenne hat, empfängt halt auch nicht viel. Dann gibt es auch noch andere Parameter, wie Antennenart, Empfindlichkeit, stärke des Sendesignals und andere Dinge, die wir heute hier nicht berücksichtigen wollen.

Folgende vier Schritte sind nötig:

1. Auf die Seite heywhatsthat.com gehen

2. Auf den Reiter „New panorama“ klicken:

3. Auf der Maske 1. die Latitude z.B. 52.438837 2. die Longitude z.B. 9.742816 des Antennenortes eingeben. 3. die Höhe der Antenne z.B. 54 m und „above sea level“ markieren 4. einen Titel z.B. Langenhagen www.wenzlaff.info und 5. nicht vergessen auf Metric zu schalten, dann abschließend auf 6. Submit request klicken. Dann eine Minute wegschauen, da Werbung eingeblendet wird:

4. Auf der Seite dann oben Rechts auf den Reiter „Up in the Air“ klicken „Wie weit kann der Empfang von Transpondersignalen von Flugzeugen maximal gehen?“ weiterlesen

Jubiläum: 20 Jahre Homepage wenzlaff.de!

Heute vor 20 Jahren, am 1.12.1998 ging die Domain wenzlaff.de zum ersten mal ans Netz. Wie die Zeit vergeht.

Es war eine statische Webseite mit Freeware und Sprüche Datenbank mit Newsletter und einigen C++ und Java Programmen zum kostenlosen Download aus meiner Hand. Hier ein etwas unvollständiges Bildschirmfoto, mehr habe ich leider nicht mehr gefunden:

Aber auch schon lange vor dieser Zeit, hatte ich eine Homepage, die aber dann auf den Servern der UNI-Bremen kostenlos gehostet wurde. Da hatte ich als Informatiker einen Zugang mit Akustikkoppler mit 300 Baud und Lochkarten hatten wir da auch noch. Das war wenigstens etwas zum anfassen, batches mit Lochkarten schreiben, cool!

Und es gab keine Werbung im Internet.

Die schöne alte Zeit. Und in der Zwischenzeit gab es immer mal neue Technologie. Vom statischen html zum xhtml und JavaScript über einen eigenen Java html Generator mit Templates bis heute zu den Content-Management-System mit eigener Datenbank.

Bis heute konnte ich auch auf dieser Webseite immer auf Werbung verzichten. Juhu …

Wie soll es weiter gehen? Gibt es noch Themen nach über 1000 Beiträgen? Ideen habe ich noch genug, was fehlt ist die Zeit!

In diesem Sinne, vielen Dank an alle Leser und für das viele Feedback (die über 1000 Kommentare mit Kommentarfunktion habe ich ja abgeschaltet…DSGVO läßt grüßen) das auch nach wie vor erwünscht ist, aber eben über E-Mail 😉

Thanks Mindmap
Danke Mindmap

Keine Flugzeuge in Hannover (EDDV, HAJ)? Liegt das an der eingestellten CEBIT?

Mein Raspberry Pi empfängt seit ein paar Stunden keine Flugzeudaten mehr:

So ein Bild habe ich noch nie gesehen:

Was war da los? Ist der Pi abgeraucht in Haj (EDDV)?

Dann mal bei der Gelegenheit ein update und reboot.

Ah, welche Version habe ich noch am laufen?

cat /etc/os-release
PRETTY_NAME=“Raspbian GNU/Linux 8 (jessie)“
NAME=“Raspbian GNU/Linux“
VERSION_ID=“8″
VERSION=“8 (jessie)“
ID=raspbian
ID_LIKE=debian
HOME_URL=“http://www.raspbian.org/“
SUPPORT_URL=“http://www.raspbian.org/RaspbianForums“
BUG_REPORT_URL=“http://www.raspbian.org/RaspbianBugs“

Ah, das alte Jessie. Das date ich aber mal nicht ab. Nur ein „Keine Flugzeuge in Hannover (EDDV, HAJ)? Liegt das an der eingestellten CEBIT?“ weiterlesen

Raspbery Pi Dump1090 down – Update

Durch das Staubsaugen ist mein Raspbery Pi Dump1090 down gegangen. Aber nach 6 Stunden habe ich es gemerkt. Da kann man auch an den gelben Bereich unten links sehen:

Dann mal gleich auf den aktuellen Stand bringen und fixen:

Ok, es läuft wieder

Transponder DUMP1090 empfang mit Raspberry PI: Flughafen Hannover zieht positive Bilanz положительный баланс

Zwischen Januar und Juni mit 2,76 Millionen Passagieren 7,8 Prozent mehr Menschen als im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor ldt. DPA. Wie sieht es im Moment in EDDV (HAJ) mit meinem Empfang aus?

Hier mal ein Jahr zurück:

Und hier der Polar Plot von Heute: „Transponder DUMP1090 empfang mit Raspberry PI: Flughafen Hannover zieht positive Bilanz положительный баланс“ weiterlesen

Beluga Airbus A300 mit Raspberry Pi getrackt view via Settingssite von flightradar24 Feeder (dump1090)

Habe heute zum erstenmal unter Port http:///(pi-Adresse):8754/ eine neue Seite von dem flightradar24 Feeder entdeckt. Wenn man die Seite öffnet werden die Einstellungen angezeigt:

Klickt man auf Settings, könnte man sogar welche ändern: „Beluga Airbus A300 mit Raspberry Pi getrackt view via Settingssite von flightradar24 Feeder (dump1090)“ weiterlesen

Ende Oktober, Air Berlin und Raspberry Pi Dump1090 Empfang einstellen?

Ende Oktober habe ich die Flugdaten in Hannover mit dem Raspberry Pi und Dump1090 ein Jahr lang in meine Datenbank geschrieben. Der Rasberry Pi läuft nun über ein Jahr ohne zu booten bzw. abzustürzen, wie ein uptime zeigt:

Hier mal ein Jahresüberlblick, noch mit Air Berlin

Habe auch noch ein Foto von mir aus Hannover, da hier von der Zeit nur eins aus Düsseldorf abgebildet ist:

Soll ich diesen Block zu diesem Thema auch Ende Oktober einstellen? Eure Meinung, gern in diesem Google-Formular eingeben und auf Senden klicken, das Ergebniss werde ich dann hier veröffentlichen.

Wie wird ein acarsserv Server mit SQLite3 Datenbank zum speichern von ACARS Meldungen auf dem Raspberry Pi Zero W installiert?

Wer wie hier beschrieben ACARS Meldungen empfangen will, kann sie mit dem acarsserv Server auch in eine DB speichern. Dazu muss der acarsserv wie folgt compiliert und gestartet werden. Das holen des Quellcodes aus Git habe ich in diesen Blogeintrag beschrieben, und ist Vorraussetzung für das erstellen des Servers.

„Wie wird ein acarsserv Server mit SQLite3 Datenbank zum speichern von ACARS Meldungen auf dem Raspberry Pi Zero W installiert?“ weiterlesen

Fluglärm Visualisierung in Hannover und Frankfurt

Es gibt vom Flughafen Hannover (HAJ, EDDV) eine sehr gute Seite um den Fluglärm anzuschauen. Es gibt acht Messstationen die den Lärm in db(A) anzeigen. Auch mit guter History die man bis zu 25 Mal schneller abspielen kann. Die aktuellen Werte sind 20 Minuten zeitversetzt. Die Grünen Punkte sind die Messstationen:

Das jeweilige Diagramm wird oben links angezeigt, wenn man ein Flugzeug mit der Maus selektiert hat.

Hier noch ein paar Einstellungen: „Fluglärm Visualisierung in Hannover und Frankfurt“ weiterlesen

Airbus A380-841 (D-AIMG, „Wien“) – Lufthansa mit Raspberry Pi soeben erfasst

Gerade eine Pushover Nachricht bekommen, das ein A380 in Hannover landet.

Der ist bei uns am Küchenfenster vorbei, und dann in Hannover gleich wieder durchgestartet, wie man hier gut sehen kann:

Kommt ursprünglich aus Hamburg, und hat einige Testschleifen hinter sich:

Der 6 Jahre alte A-380 ist nun in Frankfurt gelandet, mal sehen wo es hingeht bei der Wärme … mit amtlichen 25,5 Grad C und PM10 von 9 µg/m3 in HAJ.

In welcher Höhe fliegen Flugzeuge?

Mich hat mal die Frage interessiert, in welcher Höhe die meisten Flugzeuge aktuell so fliegen.

Also habe ich mal ein kleines Java Programm geschrieben, welches in Echtzeit die Daten von The OpenSky Network abfragen kann. Es werden also mal alle Flugzeuge die Transponser haben und von The OpenSky Network erfasst sind berücksichtigt.

Hier das Ergebnis von 3048 Flugzeugen:

Das ist die vom Programm ermittelte Datenbasis: „In welcher Höhe fliegen Flugzeuge?“ weiterlesen

OpenSky Java API to KML für Google Earth – Teil 1

OpenSky bietet eine Java API an um auf Flugdaten zugreifen zu können. Da die live API nun wieder online ist, schreiben wir einen kleine JUnit Test und formen mal alle Transponderdaten aller 4754 Flugzeuge in eine KML Datei, um die Daten auf Google Earth anzuzeigen. Hier erst einmal das Ergebnis in Google Earth aus 5569 Km Höhe gesehen:

Wer die die Daten testweise laden will, „OpenSky Java API to KML für Google Earth – Teil 1“ weiterlesen

Wie werden Flugdaten von Dump1090 an RadarBox24.com gesendet?

Wer auf dem Raspberry Pi einen DUMP1090 laufen hat, kann seine Daten zu https://www.radarbox24.com senden. Das ist in ein paar Minuten installiert, da es ein Install-Script und einen Feeder von Radarbox24 gibt.

Zuerst legt man sich bei Radarbox24 einen Account an.
Dann müssen folgende Befehle auf der Konsole eingegeben werden: „Wie werden Flugdaten von Dump1090 an RadarBox24.com gesendet?“ weiterlesen