Mindmap: ICAO-Code

icao

Mehr Mindmaps im Archive 2012, 2013, 2014 in den Formaten PDF, MM, ITMZ, MMAP und XMIND.

Veröffentlicht unter Mind Map, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

IATA-Mindmap

iata-code
Mehr Mindmaps im Archive 2012, 2013, 2014 in den Formaten PDF, MM, ITMZ, MMAP und XMIND.

Veröffentlicht unter Mind Map, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wieviele Flugzeuge können mit einem Raspberry Pi an einem Tag in Langenhagen empfangen werden?

Der Raspberry Pi wird zum empfangen von Flugdaten verwendet wie hier schon beschrieben.

Wie weit ist nun die Reichweite wenn die Antenne innen auf der Fensterbank ohne freie Sicht nach alle Richtungen steht? Und in welche Richtungen ist der Empfang am besten?

Die bisher weiteste Empfang eines Flugzeuges sind 138 nm (255 km).

Das geht aus diesem Diagramm hervor (1 nm = 1852 m)
Anntenen Plot

Bin gespannt, wie es aussieht wenn die Antenne aussen montiert wird.

Und wieviele Flugzeuge werden so an einem Tag in Langenhagen empfangen? 872 Flugzeuge wurden an einem Tag (24 Stunden) empfangen.

Empfangene Flugzeuge

Veröffentlicht unter Allgemein, Raspberry Pi | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Wie zeigt das Windows Programm SBSplotter Flugzeugdaten von einem Raspberry Pi an, auf dem ein Dump1090 Server läuft?

Mit dem alten Freewarprogramm SBSplotter können die empfangenen Flugzeugdaten grafisch dargestellt werden. Das Programm läuft nur unter Windows (getestet mit Win7). Die von mir getestete Version aus dem Jahre 2006 kann hier geladen werden.

Wenn der DUMP1090 Server läuft, wie hier im blog schon beschrieben, braucht nur die IP Adresse und die Lat und Long eingegeben zu werden. Das Signal wird dann über Port 30003 von Dump1090 an SBSplotter gesendet.

Dann ein klick auf den “Start” Button und nun werden die Pakete eingelesen und schön dargestellt.

Man kann schon nach ein paar Minuten sehen, aus welcher Entfernung die Flugzeuge erfasst werden (1 nm = Nautisch Meile = 1852 m)
sbsplotter

Gibt es noch ein neueres Programm das ähnlich arbeitet für den Raspberry Pi oder für den Mac?

Veröffentlicht unter Anleitung, Raspberry Pi, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie kann der Raspberry Pi empfangene Flugdaten an Flightradar24 senden?

Wie in diesem Post beschrieben können Flugdaten mit dem Raspberry Pi empfangen werden. Diese Daten können auch automatisch an Flightradar24.com gesendet werden damit auch andere davon etwas haben ;-). Die Anmeldung wird hier für Windows User beschrieben. Es geht aber auch viel einfacher, nur mit dem Raspberry Pi unter Debian. Das beschreibe ich hier mal.

Das Programm von Flightradar24 kann (von hier) manuell geladen und installiert werden.

Es geht aber einfach so:

# download
wget https://dl.dropboxusercontent.com/u/66906/fr24feed_arm-rpi_242.tgz
# entpacken
tar xf fr24feed_arm-rpi_242.tgz
# Progamm ausführbar machen
chmod +x fr24feed_arm-rpi_242
# Archive löschen
rm fr24feed_arm-rpi_242.tgz

Die Geoposition vom Standort suchen über Google Maps. Z.B. von Langenhagen:
Latitude: 52.4388
Longitude: 9.7428

Starten der einmaligen Anmeldung bei Flightradar24 mit:

Der folgende Dialog muss einmal erfolgreich durchlaufen werden und die abgefragen Parameter eingegeben werden:

Nach der Registrierung wird auch eine E-Mail mit den Key gesendet, dann wie folgt starten:

Ergebnis:

Dann in einer neuen Konsole den senden Feed starten mit:

Ergebnis der Daten die gesendet werden (wenn –quiet > /dev/null vom obigen Aufruf entfernt werden):

Wenn es Probleme gibt, kann mit

geschaut werden, ob die Programme dump1090 und fr24feed_arm-r auf verbunden stehen.

Wenn die Daten erfolgreich an Flightradar24 gesendet werden, kann man mit der gleichen E-Mail Adresse wie oben bei der Anmeldung einen kostenlosen Premium Account auf der Webseite anlegen. Die Anmeldung ist da etwas schwer auffindbar. Der bleibt aber nur 7 Tage länger, als die letzte Übertragung gültig ist aktiv.

Veröffentlicht unter Anleitung, Raspberry Pi, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie kann die neue OpenWrt Version Barrier Breaker 14.07 auf einem TP-WR703N und anderen installiert werden?

Vor 6 Wochen, genau am 2.10.2014 wurde die Version Barrier Breaker 14.07 von OpenWrt veröffentlicht.

Nach einem Jahr, gibt es nun eine neue Version mit vielen Updates (Linux kernel updated to version 3.10…) und Sicherheitsupdates (Security updates for OpenSSL & PolarSSL, fixes for packages depdending on curl, ix a long standing ath9k deadlock bug…), die Liste ist lang.

Nun ist es an der Zeit, den Router TP-WR703N von Version 12.09 auf 14.07 upzudaten. OpenWrt läuft auf vielen Routern, die Anleitung gilt dann genauso, nur muss einen andere Firmware Datei hochgelagen werde.

Das ganze ist in ca. 15 min unter der Gui von LuCI 0.11.1 wie folgt zu tun:

1. Anmelden an LuCI

Luci Anmeldung… und (optional) vorhandenen Status und Version ausgeben. Dazu auf Status – Übersicht gehen:
Status Übersicht

2. Sicherung anlegen

Auf System – Backup / Firmware Update gehen und einmal auf “Sicherung erstellen” klicken. Es wird eine Sicherungsdatei erstellt, für alle Fälle.
Sicherung Openwrt

3. Updaten

Auf der System – Backup / Firmware Update gehen und den Haken bei “Konfiguration behalten” setzen. Sonst sind alle Einstellungen verloren. Dann auf “Durchsuchen” klicken und die Datei (openwrt-ar71xx-generic-tl-wr703n-v1-squashfs-sysupgrade.bin) die zuvor von hier runtergeladen wurde auswählen und auf “Firmware aktualisieren” klicken.

Es kommt dieser Dialog…
Firmware update
Nach ein paar Minuten ist alles ok, und es meldet sich der Anmelde Dialog von Luci:
Luci anmeldung

4. Version ausgeben

Nun können wir nach Status – Overview gehen und sehen das die neue Version 14.04 installiert wurde.
Status openwrt

Wer das update über Befehlszeile durchführen möchte, schaut hier.

OpenWrt scheint jetzt auch schneller zu laufen.

Veröffentlicht unter Anleitung, TP-WR703N | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Mindmap: Flugzeugtypencode

flugzeugtypencode
Mehr Mindmaps im Archive 2012, 2013, 2014 in den Formaten PDF, MM, ITMZ, MMAP und XMIND.

Veröffentlicht unter Mind Map, Reisen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Mindmap: Transponder

transponder
Mehr Mindmaps im Archive 2012, 2013, 2014 in den Formaten PDF, MM, ITMZ, MMAP und XMIND.

Veröffentlicht unter Mind Map | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Funknavigation VOR Mindmap

funknavigation-vor

Mehr Mindmaps im Archive 2012, 2013, 2014 in den Formaten PDF, MM, ITMZ, MMAP und XMIND.

Veröffentlicht unter Mind Map | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie können die transponder Signale von Flugzeugen (Planeplotter) mit dem Raspberry Pi emfpangen und visualisiert werden?

Da ich direkt am Flughafen wohne, kann ich den Start und die Landung von Flugzeugen sehr gut beobachten. Die meisten Flugzeuge senden über transponder ihre Daten an den Tower und andere Flugzeuge. Diese Signale kann man leicht auch mit einem Raspberry Pi und etwas Hardware empfangen.

Es gibt da viele Anleitungen im Internet wie man das installieren kann. Einfach so vorgehen, wie hier beschrieben.

Hier mal die Schritte kurz zusammengefasst und um einige Anmerkungen mit Fotos ergänzt:

Ergebnis:
Bildschirmfoto 2014-08-24 um 08.24.52

Ergebnis:
Bildschirmfoto 2014-08-24 um 08.25.40

Ergebnis:
Bildschirmfoto 2014-08-24 um 08.26.46

Ergebnis:

ok, der USB-Stick läuft nicht und wird nicht unterstüzt.

Dann einen neuen bestellt, der liefert auch das richtige Ergebnis mit einem RTL2832U Chip (USB DVB-T & RTL-SDR Realtek RTL2832U & R820T DVB-T Tuner Receiver MCX Input):

Ergebnis: Es kommt die Fehlermeldung das der USB-Stick nicht unterstützt wird:

Dann fix des Fehlers in dem er auf die Blacklist gesetzt wird:

Ok, dann nochmal

Ergebnis:

Super, so muss es sein. Hier noch einmal den USB-Stick mit der kleinen 15 cm Antenne:
USB-Stick mit Antenne

Nun noch dump1090 holen und starten

Mit der kleine 15 cm Antenne auf der Fensterbank werden schon einige Flugdaten empfangen.
Nach ein paar Minuten werden die Flugzeugdaten wie folgt angezeigt:
Flugdaten
Habe mal eins etwas verfolgt, um die Reichweite zu checken. Von Langenhagen bis weit über Hameln hinaus! Das ist ja schon mal ganz gut.
Nun mal weiter Infos zu dem dump1090 mit

abgefragt um zu erfahren, wie die Daten in metrische Daten angezeigt werden:

Ok, der Aufruf muss wie folgt geschehen damit die Geschwindigkeit (Spd) in KM/H und die Höhe (Alt) in Meter angezeigt wird:

Bildschirmfoto 2014-11-03 um 20.28.37

Jetzt wollen wir noch den Server Modus starten und auf einer schönen Karte im Browser anzeigen. Das geht mit dem Aufruf:

Dann im Browser die http://raspi-ip:8080 aufrufen und es werden alle Flugzeuge die empfangen werden angezeigt. Es können die Zeilen markiert werden, um das Flugzeug zu verfolgen:
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 20.50.41
Habe mal den Dreamliner 787-8 von Düsseldorf nach Tokyo mit der Nr. ANA942 -NH942 markiert. Die Links gehen auch gleich nach Flightradar24 ua.:
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 20.52.51

Cool, da bekommt man ja wieder Lust auf fliegen

Weitere URLs zum Thema in englisch:

http://www.flightradar24.com/software/

https://uk.flightaware.com/adsb/piaware/

http://ferrancasanovas.wordpress.com/2013/09/26/dump1090-installation/

http://sonicgoose.com/mode-s-and-ads-b-on-a-raspberry-pi/

Veröffentlicht unter Anleitung, Raspberry Pi, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare