Groovy Programm zum abfragen pytanie der Maven Central Repository API vom Raspberry Pi (Mac, Linux, Windows) aus

Habe mal ein kleines Groovy Programm zum abfragen der Maven Central Repository API vom Raspberry Pi aus erstellt. Dann braucht man nicht extra die Web-GUI von Maven Central.

Einfach das MavenApi.groovy Programm in ein Verzeichnis des Raspberry Pi kopieren. Was Groovy mit ein paar Zeilen macht, ist schon cool. Java braucht wohl ein paar Zeilen mehr, oder? Auch an die fehlenden Semikolons kann man sich gewöhnen.

Und in der Konsole ausführen. Zum Beispiel: „Groovy Programm zum abfragen pytanie der Maven Central Repository API vom Raspberry Pi (Mac, Linux, Windows) aus“ weiterlesen

Wie kann ein Raspberry Pi Debian Image via Docker auf dem Mac OS X und unter Eclipse Oxygen laufen?

Mit Docker ist es ganz einfach möglich, auf Mac OS X (oder auch Windows und Linux) ein Raspberry Pi oder andere Betriebssysteme laufen zu lassen. Dann braucht man keinen echten Raspberry Pi mehr 😉

Hier mal das Beispiel unter Mac OS X wie Docker installiert und Ubuntu, Alpine Linux und zu guter letzt ein Raspbian Debian Linux für Raspberry Pi installiert wird unter Eclipse Oxygen. Die 4.7 Version von Eclipse hat eine coole Docker Unterstüzung. Also allen Grund, auf die aktuelle Eclipse Version zu wechseln.

Docker auf dem Mac OS X ist schnell eingerichtet. Wir nehmen den Stable channel von docker.com, hier der direkt link. Das docker.dmg nach dem Download doppel klicken und in den Application Ordner ziehen.

Dann im Applicatons Ordner die Docker.app starten. Oben in der Menüleiste erscheint dann das Docker Icon für die Einstellungen. „Wie kann ein Raspberry Pi Debian Image via Docker auf dem Mac OS X und unter Eclipse Oxygen laufen?“ weiterlesen

Jenkins Syntax Generator für Pipelines nicht ليس nur für Raspberry Pi’s

Die neuen 2.x Versionen von Jenkins haben einen guten Syntax Generator. So braucht man sich die Syntax der Befehle nicht zu merken. Man klickt einfach auf „Pipeline Syntax“:

Und schon kann man in der Combobox einen Befehl aussuchen für den man ein Snippet generieren möchte. „Jenkins Syntax Generator für Pipelines nicht ليس nur für Raspberry Pi’s“ weiterlesen

Wie läuft Groovy auf dem Raspberry Pi, Mac OS X und Eclipse Oxygene? Super!

Als Java Entwickler verwendet man als Scriptsprache gern Groovy da sie auf der Java Virtual Machine ausgeführt wird. Groovy läuft auf fast allen Betriebssystemen und ist auch wie Java objektorientiert. Man kann die Klassen und Scripte auch leicht von Java aus aufrufen und umgekehrt.

Groovy - Mega - Stark
Groovy – Mega – Stark

Deshalb installieren wir mal Groovy mit sdkman.io und schreiben ein Groovy Script mit drei Zeilen welches einen Server startet und die Systemumgebung im Browser ausgibt:

Hier die TestServer.groovy Datei:

„Wie läuft Groovy auf dem Raspberry Pi, Mac OS X und Eclipse Oxygene? Super!“ weiterlesen

Jenkins Pipeline optimieren mit parallele Ausführung auf dem Raspberry Pi

In diesem Blog Beitrag hatte ich gezeigt, wie man auf einem Raspberry Pi einen aktuellen Jenkins installieren kann.

Nun möchte ich mal zeigen, wie Aufgabe parallelisiert werden können.

Parallelisieren von Jenkins Stages

Ein Jenkins Jobs der folgendes macht, soll mal als Beispiel dienen, um parallele Pipeline zu demonstrieren.

Ein einfacher Job der

  • Flugdaten aus Hannover abfragt
  • mein Kaffee verbrauch ermittelt
  • Temperatur und Luftfeuchte in HAJ abfragt
  • Umweltdaten des Lufthygienisches Überwachungssystem Niedersachsen abfragt
  • meine drei Server per Ping 10 mal checkt
  • und das Ergebnis aller Abfragen per E-Mail versendet

Dazu das kleine Groovy Script, das die öffentlichen Daten abfragt, in den Job eintragen: „Jenkins Pipeline optimieren mit parallele Ausführung auf dem Raspberry Pi“ weiterlesen

Wie können mit Jenkins 2.72 Pipelines rurociągi auf einen Raspberry Pi Zero W angelegt werden?

Frei nach Tim Bendzko (Jenkins):

„Ich bin doch eine Maschine!
Ich bin eine Maschine aus Bits und Bytes
Und ich will leben, bis zum letzten Zug
Ich bin eine Maschine mit all meinen Fehlern
Meiner Wut und der Euphorie
Bin eine Maschine,
ich leb‘ von Volt und Spannung“
– (c) Thomas Wenzlaff

Wenn man Jenkins schnell installieren will, und die Version keine Rolle spielt, dann geht es mit

wie hier schon mal beschrieben.

Wer aber eine neue Version 2.7 mit Pipelines testen will, muss wie folgt vorgehen. „Wie können mit Jenkins 2.72 Pipelines rurociągi auf einen Raspberry Pi Zero W angelegt werden?“ weiterlesen

Airbus A380-841 (D-AIMG, „Wien“) – Lufthansa mit Raspberry Pi soeben erfasst

Gerade eine Pushover Nachricht bekommen, das ein A380 in Hannover landet.

Der ist bei uns am Küchenfenster vorbei, und dann in Hannover gleich wieder durchgestartet, wie man hier gut sehen kann:

Kommt ursprünglich aus Hamburg, und hat einige Testschleifen hinter sich:

Der 6 Jahre alte A-380 ist nun in Frankfurt gelandet, mal sehen wo es hingeht bei der Wärme … mit amtlichen 25,5 Grad C und PM10 von 9 µg/m3 in HAJ.

In welcher Höhe fliegen Flugzeuge?

Mich hat mal die Frage interessiert, in welcher Höhe die meisten Flugzeuge aktuell so fliegen.

Also habe ich mal ein kleines Java Programm geschrieben, welches in Echtzeit die Daten von The OpenSky Network abfragen kann. Es werden also mal alle Flugzeuge die Transponser haben und von The OpenSky Network erfasst sind berücksichtigt.

Hier das Ergebnis von 3048 Flugzeugen:

Das ist die vom Programm ermittelte Datenbasis: „In welcher Höhe fliegen Flugzeuge?“ weiterlesen

Raspberry PI: OpenHab2 mit: „Failed to fetch http://dl.bintray.com/openhab/apt-repo2/dists/stable/main/binary-armhf/Packages 405 Not Allowed“

Beim sudo apt-get update kommt nun dieser Fehler:

W: Failed to fetch http://dl.bintray.com/openhab/apt-repo2/dists/stable/main/binary-armhf/Packages 405 Not Allowed
E: Some index files failed to download. They have been ignored, or old ones used instead. „Raspberry PI: OpenHab2 mit: „Failed to fetch http://dl.bintray.com/openhab/apt-repo2/dists/stable/main/binary-armhf/Packages 405 Not Allowed““ weiterlesen

OpenSky Java API to KML für Google Earth – Teil 1

OpenSky bietet eine Java API an um auf Flugdaten zugreifen zu können. Da die live API nun wieder online ist, schreiben wir einen kleine JUnit Test und formen mal alle Transponderdaten aller 4754 Flugzeuge in eine KML Datei, um die Daten auf Google Earth anzuzeigen. Hier erst einmal das Ergebnis in Google Earth aus 5569 Km Höhe gesehen:

Wer die die Daten testweise laden will, „OpenSky Java API to KML für Google Earth – Teil 1“ weiterlesen