Apple Freigabe (Zugriff) für den Finder in Big Sur einrichten für Raspberry Pi 4 B (oder auch 3 BPlus) mit Netatalk installieren

Um mit Apple-Rechner (Mac OS X, Big Sur Version 11.0.1) per Freigaben mit dem Finder auf dem Raspberry Pi 4 B zugreifen zu können, kann Netatalk verwendet werden. Auf dem aktuellen Raspberry Pi wird Netatalk 3.1.12 installiert. So würde eine Freigabe z.B. aussehen:

Bildschirmfoto 2014-05-07 um 20.23.33
Was ist nötig? 10 Minuten Zeit und … Das System aktualisieren und Netatalk installieren:

Checken mit netatalk -v es wird mind. ausgegeben: netatalk 3.1.12 – Netatalk AFP server service controller daemon

Da es in Netatalk nur noch eine Konfig-Datei /etc/netatalk/afp.conf gibt, in der Datei, diesen Eintrag machen:

Das ist der Eintrag um alle /home Verzeichnisse freizugeben. Dann den Service restarten mit

sudo update-rc.d netatalk defaults

Dann im Finder des Macs oben rechts auf „Verbinden als …“ klicken und den User (pi) und das Passwort eingeben:

Nun kann per Finder auf alle Dateien im /home Verzeichnis zugegriffen werden.

Der Status kann mit sudo systemctl status netatalk gescheckt werden und muss auf Active: active (running) stehen. Die Orginal Doku zu Netatalk 3.1 liegt hier.