Quarkus REST-Service mit Swagger-UI in unter 10 Minuten von 0 auf dem Raspberry Pi 4 installieren (Bonus: Panache)

Einen aktuellen Quarkus REST-Service mit Swagger-UI kann in unter 10 Minuten auf dem Raspberry Pi 4 installiert werden. Das längste daran ist noch der erstmalig download. Vor 3 Jahren hatte ich das ja schon in 15 Minuten gemacht.

Also diese 7. Schritte sind auf der Kommandozeile nötig, um einen Aktuellen REST-Server mit Quarkus 3.5.3 zu starten:

Freut euch immer

„Quarkus REST-Service mit Swagger-UI in unter 10 Minuten von 0 auf dem Raspberry Pi 4 installieren (Bonus: Panache)“ weiterlesen

Neu Git 2.42.0 Version veröffentlicht

Eben wurde die Neue Version 2.42.0 veröffentlicht. Was gibt es Neues?

-Schnellere Objektdurchquerungen mit Bitmaps
-Ausschließen von Referenzen nach Muster in for-each-ref
-Wertvolle Objekte vor der Müllabfuhr bewahren

Und hier die Releasenotes.

Git ist ein Programm, das die Entwickler lieben
Es hilft uns, unseren Code zu organisieren und zu schieben
Mit seinen Branches und Commits, ist alles stets sicher
Und unsere Arbeit wird immer schneller und effizienter

Es ist ein Tool, das uns nie im Stich lässt
Und uns hilft, jede Herausforderung zu meistern und zu überstehen
Es speichert unsere Arbeit mit seiner Magie
Und gibt uns die Freiheit, unseren Code jederzeit zu verbessern und zu optimieren, das ist keine Fantasie

Es ist ein treuer Freund und Beschützer
Und ein wichtiger Teil unserer täglichen Arbeit und Struktur
Git, oh Git, wir danken dir
Für all deine Unterstützung und Hilfe, denn du bist unser Führer und Begleiter, hier.

-Thomas Wenzlaff

Neue git 2.40.1 Version am 17.4.2023 veröffentlicht

Git Version 2.40.1 veröffentlicht und auf dem Mac installiert bzw. upgedated mit sudo port upgrade outdated

Git ist ein Programm, das die Entwickler lieben
Es hilft uns, unseren Code zu organisieren und zu schieben
Mit seinen Branches und Commits, ist alles stets sicher
Und unsere Arbeit wird immer schneller und effizienter

Es ist ein Tool, das uns nie im Stich lässt
Und uns hilft, jede Herausforderung zu meistern und zu überstehen
Es speichert unsere Arbeit mit seiner Magie
Und gibt uns die Freiheit, unseren Code jederzeit zu verbessern und zu optimieren, das ist keine Fantasie

Es ist ein treuer Freund und Beschützer
Und ein wichtiger Teil unserer täglichen Arbeit und Struktur
Git, oh Git, wir danken dir
Für all deine Unterstützung und Hilfe, denn du bist unser Führer und Begleiter, hier.

-Thomas Wenzlaff

„Neue git 2.40.1 Version am 17.4.2023 veröffentlicht“ weiterlesen

git -v = git version 2.40.0

Git ist ein weit verbreitetes verteiltes Versionsverwaltungssystem, das eine effiziente und flexible Möglichkeit bietet, Code zu verwalten. Mit Git können Entwickler Änderungen am Code nachverfolgen, zusammenführen und rückgängig machen. Es ist einfach zu erlernen, jedoch mächtig genug, um komplexe Projekte zu handhaben.

Git ermöglicht auch die Zusammenarbeit von Teams, indem es die Verwaltung von Code-Änderungen und die Integration von Features erleichtert.

Am 12.3.2023 ist eine neue Version von git mit diesen Releasenotes veröffentlicht worden. Wenn das kein Grund ist mal ein update durchzuführen. „git -v = git version 2.40.0“ weiterlesen

Kostenloser online git Kurs

Git ist ein verteiltes Versionskontrollsystem für Software-Entwicklungsprojekte. Es erlaubt Entwicklern, Änderungen an Code und Dokumentation zu verfolgen, zusammenzuführen und zu speichern, während es gleichzeitig die Möglichkeit bietet, Änderungen rückgängig zu machen. Git ermöglicht eine effektive Zusammenarbeit in Teams und die Verwaltung von verschiedenen Versionen eines Projekts. Es ist weit verbreitet und wird von vielen Open-Source-Projekten und Unternehmen genutzt. Wenn das kein Grund ist mal einen git Kurs zu machen.

Wer git onlinen kostenlos lernen will, kann das mit dieser sehr gut gemachten Seite tun. Ausser deutsch werden auch diese Sprachen unterstüzt:

Man braucht auf learngitbranching nichts einzurichten und kann gleich loslegen: „Kostenloser online git Kurs“ weiterlesen

Versionsverwaltung Git 2.36 ist da, und es läuft auch auf dem Raspberry Pi (Zero) in ca. 1,5 Stunde selbst compiliert und gebaut

Die neue git Version 2.36 ist heute veröffentlicht worden (Releasenotes). In der Package Verwaltung von Debian gibt es das noch nicht.

Also mal eben auf dem Raspberry Pi selbst compilieren (auf dem Pi Zero dauert es ca. 1,5 Stunde) mit diesen Schritten …

„Versionsverwaltung Git 2.36 ist da, und es läuft auch auf dem Raspberry Pi (Zero) in ca. 1,5 Stunde selbst compiliert und gebaut“ weiterlesen

Wie kann die neue git Version 2.34 auf dem Raspberry Pi installiert werden?

Vor 4 Tagen ist nun das git 2.34.0 Release veröffentlicht worden. Wer auf einen Pi ein apt install git macht, bekommt nur die Version 2.30.2. Wer das aktuelle Release braucht, kann es sich auf dem Pi selbst compilieren.


Wie kann die aktuelles Git Version auf einem Raspberry Pi installiert werden?

Hier die drei Schritte: … „Wie kann die neue git Version 2.34 auf dem Raspberry Pi installiert werden?“ weiterlesen

git Herz and more

Angesichts meiner ca. > 200 git Repos auf github 73, gitlab 25, privat local 92, bitbucket 2 und npm 5 mal ein paar Zeichnungen die im laufe der Jahre (über 5 Jahre alt) zusammen gekommen sind. Es muss ja auch nicht mehr Subversion, Dimensions (Micro Focus), CVS oder IBM Rational ClearCase (lange ist es her 😉 ) sein.

Was waren meine git TOP 10 vor 5 Jahren? Antwort.


„git Herz and more“ weiterlesen

Git History der letzen Commit Messages in Eclipse git-View anzeigen

Wie kann die git History der letzten Commit Messages angezeigt und eingefügt werden? Früher gab es da ein Icon in der Toolbar. Jetzt geht es über die Tastenfolge:
control + space (für Mac) und strg + space (für Win) wenn der Cursor im Commit-Messages Fenster steht. Dann mit den Pfeiltasten die gewünschte Meldung auswählen und mit Return/Enter bestätigen. Schon ist die Meldung eingefügt. Cool …

Mal was anderes als Schnee und Glatteis: Salzen mit SHA-256 in Java

hash, bitcoin,

Kryptografische Hashfunktionen können zur Integritätsprüfung verwendet werden, um Änderungen in Daten festzustellen. Bitcoin verwendet kryptografische Hashfunktionen sehr ausgiebig, um zu überprüfen, dass sich Daten nicht geändert haben. Zum Beispiel wird immer ab und zu – durchschnittlich alle 10 Minuten – ein neuer Hash der gesamten Zahlungsgeschichte erzeugt. Wenn jemand versucht, diese Daten zu ändern, wird dies sofort von jedem, der die Hashes überprüft, bemerkt.

Grundlegenden Eigenschaften von Hash:

-Gleiche Eingabedaten erzeugen den gleichen Hash.
-Leicht unterschiedliche Eingabedaten erzeugen sehr unterschiedliche Hashes.
-Der Hash hat stets eine feste Länge. Bei SHA256 sind dies 256 Bits.
-Die Holzhammermethode Trial-and-Error ist der einzige bekannte Weg, einen Input zu finden, der einen bestimmten Hash erzeugt.

Hier mal ein kleines Java Beispiel mit unterschiedlichen Libs und pur Java: … „Mal was anderes als Schnee und Glatteis: Salzen mit SHA-256 in Java“ weiterlesen

Git switch auf dem Raspberry Pi 4 B installieren – oder wie compiliere ich GIT

In der aktuellen Version von git auf dem Pi fehlt z.B. der git switch Befehl. Der ist zwar im Status: THIS COMMAND IS EXPERIMENTAL. THE BEHAVIOR MAY CHANGE.
Deshalb will ich mal eben die aktuelle Version von Git auf einem Raspberry Pi 4 B installieren. Ich nehme mal die 2.30.0-rc1.

Das reicht für die meisten. Dann hat man aber nicht die aktuellste Version, die derzeit v2.30.0-rc1 ist. Wer aber z.B. experimentelle Befehle wie switch ausprobieren will, kann sich in 2 Stunden selbst auf einen Raspberry Pi Zero oder auf einem Pi 4 B in 10 Minuten eine Version zusammen bauen.

Hier kann man die aktuellste Version sehen https://github.com/git/git/tags:

Wie kann die aktuelles Git Version auf einem Raspberry Pi installiert werden? Hier die Schritte: „Git switch auf dem Raspberry Pi 4 B installieren – oder wie compiliere ich GIT“ weiterlesen

Warum läuf git svn auf Mac OS Catalina nicht mehr?

Warum läuf git svn clone auf Mac OS Catalina nicht mehr?

Corona Art mit freundlicher Erlaubnis vom Künstler.

Wolte ein svn Repo clonen, mit git svn clone und es kommt diese Fehlermeldung: git: ’svn‘ is not a git command:

Und es ist doch ein git Kommando. Apple hat in Catalina die git Tools wie git-svn entfernt. In den Releasenotes zu 10.15 heißt es zu Xcode

Deprecations

Command line tool support for Subversion — including svn, git-svn, and related commands — is no longer provided by Xcode. If you need Subversion or related command line tools, install the Command Line Tools package by running xcode-select –install. (50266910)

Die installierte Git Version ist auch nicht die aller neueste. Also mit MacPort eine neu git Version und gleich ein paar Tools mehr installieren mit: „Warum läuf git svn auf Mac OS Catalina nicht mehr?“ weiterlesen

Wie kann die aktuelle Git Version auf einem Raspberry Pi installiert werden?

Git kann einfach in ein paar Minuten auf einem Raspberry Pi installiert werden mit:

Das reicht für die meisten. Dann hat man aber nicht die aktuellste Version, die derzeit 2.26.2 ist. Wer aber z.B. experimentelle Befehle wie switch ausprobieren will, kann sich in 2 Stunden selbst auf einen Raspberry Pi Zero eine Version zusammen bauen.

Hier kann man die aktuellste Version sehen https://github.com/git/git/releases:

Wie kann die aktuelles Git Version auf einem Raspberry Pi installiert werden? Hier die Schritte: „Wie kann die aktuelle Git Version auf einem Raspberry Pi installiert werden?“ weiterlesen

Raspberry Pi bricht beim signieren eines Git tags mit „gpg: signing failed: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät“ ab

Wollte einen Git Tag signieren auf einem Raspberry Pi W Zero. Nach der Key Erzeugung (gpg –gen-key) schlug das signieren des git tags mit -s:

mit folgender Fehlermeldung fehl:

gpg: signing failed: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät
gpg: signing failed ioctl

Ein erster Test mit:

schlug auch fehlt. Eine Kontrolle der Config (.gitconfig) mit: „Raspberry Pi bricht beim signieren eines Git tags mit „gpg: signing failed: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät“ ab“ weiterlesen

Was ist mit Git push Github mit Two-factor Authentication (2FA) anders? Oder warum läuft die Git unterstüzung in NodeRED nicht?

Bisher konnte immer von der Komandozeile von einem Raspberry Pi die Dateien mit Git nach GitHub übertragen werden. Das schlug plötzlich fehl, und es wurden nicht sagende user.failed_login Fehlermeldungen im GitHub Account unter Security history angezeigt.

Da musst ich aber einiges ausprobieren, bis ich die Aktivierung der „Two-factor Authentication“ vor ein paar Tagen mit diesem Fehler in Zusammenhang bringen konnte. Es gibt da auch die Seite Creating a personal access token for the command line und die wo es ganz unten steht.

Also wenn die „Two-factor Authentication“ aktivert ist, geht die Übertragung nicht mehr mit dem User und Passwort sondern mit einem User Token, denn man auf der Seite „Developer Settings“ erzeugen muss:

Der generierte Token kann oder besser gesagt muss dann anstatt des Passwortes verwendet werden. Wenn man den Token nicht immer neu eingeben will, kann man den auch cachen mit:

„Was ist mit Git push Github mit Two-factor Authentication (2FA) anders? Oder warum läuft die Git unterstüzung in NodeRED nicht?“ weiterlesen