Video DIY USB Passwort Generator mit Attiny 85

Vor ein paar Tagen hatte ich schon mal den ATTINY 85 vorgestellt.


Das ist ein cooles Teil mit USB und das für 1 Euro. Er emuliert eine Tastatur (HID).

Also mal ein weiteres Programm, für folgendes Problem. Wer lange und komplizierte Passwörter verwendet, hat mit unter keine Lust, sie immer wieder einzugeben. Das ist auch fehleranfällig. Oder man möchte jemand anderes an seinen Rechner lassen, und ihn nicht das Passwort geben. Also gibt man den Generator weiter.

Wir erstellen also ein Programm, das das Passwort automatisch an den Rechner sendet. Man muss dann natürlich auf das Teil aufpassen, das es nicht in falsche Hände kommt. Wir senden nur einmal, das gespeicherte Passwort. Hier mal ein 45 Sekunden Demo Video:

Hier das C-Programm, es ist ein sehr einfaches Programm mit ein paar Zeilen: “Video DIY USB Passwort Generator mit Attiny 85” weiterlesen

C-Testprogramm für den ATTINY85 (Digispark) mit der Arduino IDE hochladen und Ergebnis Video

Nun ein kleines Testprogramm für den Quicktest ob der ATTINY85 auch läuft. Dazu das Testprogramm in den Arduino eingeben:

Das C-Programm compilieren:

Und in den ATTINY85 hochladen, “C-Testprogramm für den ATTINY85 (Digispark) mit der Arduino IDE hochladen und Ergebnis Video” weiterlesen

Digistump AVR Boards (Digispark) für die Arduino IDE ergänzen für ATTINY85 und Raspberry Pi

Wie können die Menü Einträge, für die Digispark AVR Boards in der Arduino IDE ergänzt werden? Evl. fehlen diese Einträge im Menü: “Werkzeuge – Board

Dann in dem Menü: “Arduino – Einstellungen” auf den Button “Zusätliche Boardverwalter-URLs” klicken und die folgende URL ergänzen:

URL:

Nun noch unter dem Menüeintrag: “Werkzeuge – Board – Board Verwalter …” den Digistump AVR Boards auswählen und installieren:

Schon sind die Menüeinträge vorhanden. Dann kann der ATTINY85 ja geflasht werden.

ATTINY85 General Micro USB Development Board für Arduino und Raspberry Pi

Für 1,28 Euro inkl. versand aus China eingetroffen …

… und von hinten:

Hier ein paar tech. Daten vom Anbieter.

Dann mal an dem Raspberry Pi anschließen, aber nicht mehr heute. Oder andere Ideen?