Karotz stirbt am 18.02.2015 und wird von Aldebaran oder Violet beerdigt

Der Hersteller stopt den Service und Karotz kann nicht mehr verwendet
werden. Karotz soll dann nur noch ohne Aktivität rumstehen. Das kann doch nicht
sein. Leistet er mir doch täglich seine Dienste.

Das Herstelle einfach die verkauften Geräte abschalten können!

Hier der Orginal Brief der auch per E-Mail an alle registrierten
Nutzer ging:

Zitat
The end of Karotz's adventures

Originally launched on the market in 2005 under the name of Nabaztag,
Karotz has been a pioneer in the field of connected and communicating
devices.
The very active community around this rabbit has widely contributed to make
it so popular.

Today, nearly 10 years after its first appearance, Karotz is facing a very
strong technological competition: the connected devices are now 4G, mobile
and evolutionary. Karotz and its users have not only helped establish
connected devices; they have paved the way. New products make a stronger
match to market needs, marking the end of Karotz's great story.

To keep on offering you innovative and endearing companions, Aldebaran is
refocusing on our core business: humanoid robots.

Therefore Karotz's servers and customer service will be stopped on February
18th, 2015. ...

Das mindeste was der Hersteller tun kann, ist den Code als Open Source
freizugeben, so das man mindestens noch einige Funktionen nutzen kann.

Oder auch eine Rücknahme der Geräte oder Gutschrift anbieten.

Die neue Firma Aldebaran will nun andere Roboter (small humanoid) verkaufen und da soll dann der Service länger laufen?

Was kann man mit den Karotz nun machen? OpenKarotz? Ich habe erst mal an den Hersteller geschrieben.

Aber der schickt in in die Wüste!

Was haltet Ihr davon? Was macht Ihr? Hinterlasst doch einfach einen Kommentar.

2 Antworten auf „Karotz stirbt am 18.02.2015 und wird von Aldebaran oder Violet beerdigt“

  1. Ich finde auch das Violet den code hätte veröffentlichen sollen.
    Allerdings arbeite ich auch gerade an einer neuen Software für karotz, die warscheinlich aber nur lokal läuft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.