Wie kann auf einem Raspberry Pi mit OpenHAB ein Zitat des Tages mit Karotz angesagt und per Pushover versendet werden?

Auf der Website taeglicheszit.at gibt es täglich ein Zitat des Tages. Für diesen Service gibt es auch eine JSON Schnittstelle.

Die kann wie folgt genutzt werden, um täglich das Zitat anzusagen und per pushover zu versenden.

karotz-zitat

Voraussetzung ist das OpenHAB installiert ist und läuft.

Dann eine Karotz.items Datei im items Verzeichnis anlegen mit dem Inhalt von zwei Variablen für das Zitat und den Autor:

Die Variablen werden einmal am Tag automatisch aktualisiert.

Dann brauchen wir noch zwei Dateien im transform Verzeichnis für die JSON Auswertung: getZitatDesTages.js mit dem Ihhalt

und getZitatDesTagesAutor.js mit dem Inhalt

„Wie kann auf einem Raspberry Pi mit OpenHAB ein Zitat des Tages mit Karotz angesagt und per Pushover versendet werden?“ weiterlesen

Wie wird der Karotz von einem Raspberry Pi über OpenHAB angesteuert?

Wie kann der Karotz karotzin der Hausautomatisation eingesetzt werden?

Der Karotz kann die Uhrzeit ansagen, Radio und MP3 Dateien abspielen, RFID Tags lesen, ein Signal LED schalten, Fotos machen, Videos aufnehmen und vieles mehr. Hier mal die Steuerungsseite die ich mit openHAB für den Karotz erstellt habe:

Karotz openHAB ansteuerung

karotz-art

Wie wird der Karotz nun von einem Raspberry Pi über openHAB angesteuert? „Wie wird der Karotz von einem Raspberry Pi über OpenHAB angesteuert?“ weiterlesen

R.I.P.: Karotz lebt wieder (ἀνάστασις) mit OpenKarotz via Fhem auf dem Raspberry Pi

Leider ist Karotz schon jetzt gestorben.

Mit OpenKarotz lebe er nun wieder. Danke. Echt cool das Projekt. Die Anleitung ist auch super. Man braucht nur

1. den Karotz reseten
2. die neue Firmware 2.0 flashen
3. das update auf 2.1 machen und den Patch 222 einspielen

schon hat man einen über einen WEB-Browser (URL = Karotz-IP) erreichbaren Karotz. Das ist alles schön mit Fotos auf der Homepage von OpenKarotz beschrieben. Auf deutsch oder englisch kann man die Google Übersetzung unten rechts auf der Seite aktivieren.

Karotz Startbild 222
Bei klick auf das Logo, erscheint:
erste seite von openkarotz
Der About Reiter zeigt die aktuellen Versionen an:
About Dialog
Auch über Telnet kann man den Karotz erreichen mit login: openkarotz

Telnet Karotz

Auch die Integration über den Homeserver Fhem, der auf einem Raspberry Pi läuft, klappt auf Anhieb. Hier gibt es eine Anleitung dazu. Einfach in der /opt/fhem/FHEM/99_myUtils.pm die folgende Methode einfügen:

oder wenn man einen nicht blockenden Aufruf für Fhem haben möchte, oben in der Perl Datei

und dann diese Methode:

Der Aufruf kann dann für eine Ansage oder einer Ohr-Bewegung dann in der *.cfg Datei mit:

Dann kann in der fhem.cfg ein Eintrag in der Art:

gemacht werden und schon wackelt er mit den Ohren dank OpenKarotz.

Habt Ihr noch gute Seiten zu dem Thema gefunden oder Ideen und Tips?

Karotz stirbt am 18.02.2015 und wird von Aldebaran oder Violet beerdigt

Der Hersteller stopt den Service und Karotz kann nicht mehr verwendet
werden. Karotz soll dann nur noch ohne Aktivität rumstehen. Das kann doch nicht
sein. Leistet er mir doch täglich seine Dienste.

Das Herstelle einfach die verkauften Geräte abschalten können!

Hier der Orginal Brief der auch per E-Mail an alle registrierten
Nutzer ging:

Zitat
The end of Karotz's adventures

Originally launched on the market in 2005 under the name of Nabaztag,
Karotz has been a pioneer in the field of connected and communicating
devices.
The very active community around this rabbit has widely contributed to make
it so popular.

Today, nearly 10 years after its first appearance, Karotz is facing a very
strong technological competition: the connected devices are now 4G, mobile
and evolutionary. Karotz and its users have not only helped establish
connected devices; they have paved the way. New products make a stronger
match to market needs, marking the end of Karotz's great story.

To keep on offering you innovative and endearing companions, Aldebaran is
refocusing on our core business: humanoid robots.

Therefore Karotz's servers and customer service will be stopped on February
18th, 2015. ...

Das mindeste was der Hersteller tun kann, ist den Code als Open Source
freizugeben, so das man mindestens noch einige Funktionen nutzen kann.

Oder auch eine Rücknahme der Geräte oder Gutschrift anbieten.

Die neue Firma Aldebaran will nun andere Roboter (small humanoid) verkaufen und da soll dann der Service länger laufen?

Was kann man mit den Karotz nun machen? OpenKarotz? Ich habe erst mal an den Hersteller geschrieben.

Aber der schickt in in die Wüste!

Was haltet Ihr davon? Was macht Ihr? Hinterlasst doch einfach einen Kommentar.

Raspberry Pi: Karotz liest über Fhem das Betreff eintreffende E-Mails (IMAP) vor

Es währe doch toll, wenn man bei eintreffender E-Mail benachrichtigt würde oder?

So braucht man nicht immer die 148 Mails checken, und kann die Welt retten.

In diesem Projekt, beschreibe ich wie das Betreff jeder eintreffende E-Mail per Sprachausgabe ausgegeben wird. Dazu wird der Karotz benutzt, der nicht nur für Sprachausgabe nützlich ist.

Zuerst das System aktuallisieren und die nötigen cpan Packages installieren:

Folgende Zeile in der Datei fhem.cfg ergänzen:

z.B. der IMAP von Strato:

define mailcheck mailcheck imap.strato.de e-mail-von@wenzlaff.de passwort

Nach einem restart von Fhem steht die letzte Betreffzeilen der E-Mails als Reading bereit. So sieht es dann in Fhem aus:
Bildschirmfoto 2014-10-12 um 15.46.32

Jetzt fehlt noch den Subject als userReadings zu setze und eine notify Funktion in der fhem.cfg die das Subject liest und an eine Funktion übergibt. Diese Funktion macht die Sprachausgabe des Karotz und wurde an anderer stelle hier im Blog beschrieben.

Nach einem reread von Fhem, wird jetzt jedesmal das Betreff von Karotz angesagt.

Mögliche Fehler:

1. Wenn dieser Fehler im Log steht, wurden die obigen cpan Packages nicht oder nicht richtig installiert:

2. Wenn der MIME::Parser nicht installiert ist, wird aus diesem Betreff:

mit üüüüääää dann

Bildschirmfoto 2014-10-11 um 19.02.27

Wenn der MIME Parser aber installiert wurde, und Fhem restartet wurde, klappt es auch mit den Umlauten:
Bildschirmfoto 2014-10-11 um 20.22.32

3. Fhem aktualisieren.
Habe festgestellt, das Fhem mit einem update nicht mehr die Scripte autom. aktualisiert. Mit einem update force hat es nach ein paar Fehlermeldungen wieder geklappt. Es waren an einigen Dateien nicht mehr die nötigen Userrechte gesetzt.

Java Api für den Karotz

Natürlich kann der Karotz auch per Java angesteuert werden.

Mit dieser Karotz Java API kann leicht, innerhalb von ca. 1 Stunde per Java auf den Karotz zugeriffen werden.

Anleitung:

Nach dem download, einen Maven import nach Eclipse machen. Es werden 3 Projekte erstellt.

In der KarotzCLI Klasse den API_DEFAULT und den SECRET_KEY_DEFAULT anpassen.

Die Install ID, Api Key und Secret Key bekommt man im Dashboard angezeigt, nachdem die eigene Anwendung erstellt wurde. Dazu ist es auch notwendig die descriptor.xml Datei entsprechend anzupassen und aus dem karotz/app Verzeichnis in ein ZIP Archive zu packen und hochzuladen. Nur dann erhält man die Anwendungs bzw. die Install ID.

Dann im Karotz Projekt die POM auswählen, und ein install ausführen.
Dies erzeugt im karotz-cli/target Verzeichnis das nötige jar.

In dies Verz. wechseln und auf der Kommandozeile folgendes eingeben:

java -jar karotz-cli-0.1-SNAPSHOT.jar -i Install id

Das Programm startet und der Client Prompt erscheint. Mit dem Kommando: led off „geht“ die Lampe des Karotz aus.

Hier das Log: „Java Api für den Karotz“ weiterlesen

Karotz

Neues Spielzeug aus Frankreich eingetroffen. Ich nenne ihn mal Karotzi.

Hier gibt es nun auf diesen Blog eine neue Kategorie „Karotz“.

Da es auch Apps. für Entwickler gibt wie z.b. Jenkins, aber dazu später mehr, für heute muss ein Foto reichen und ein paar interna: Kamera, Sprachausgabe, Micro, Spracheingabe, RFID Leser, 2 Motoren, LED, Wifi…

20120506-110347.jpg