Warum läuft die OSGI-Konsole in neueren Versionen nicht mehr so wie früher?

In älteren OSGI Versionen konnte die Konsole einfach über einen Aufruf:

gestartet werden. In neueren Versionen läuft es nicht mehr. D.h. es gibt noch nicht einmal eine Fehlermeldung.

Die neue Konsole ist nun Teil von der Apache Felix Gogo shell. Ab dem Eclipse Release 4.4 (Luna) ist die Built-in OSGi-Konsole komplett von dem Equinox Framework entfernt worden.

Wenn das Equinox SKD

bildschirmfoto-2016-11-26-um-10-03-32 geladen und entpackt wurde, muss noch eine config.ini Datei im Verzeichnis configuration mit folgenden Inhalt angelegt werden:

Das Verzeichnis sieht dann so aus:

bildschirmfoto-2016-11-26-um-10-08-54

Nun kann auch die OSGI-Konsole wieder gestartet werden, z.B. mit:

Ein ss liefert dann das gewünschte Ergebnis:

bildschirmfoto-2016-11-26-um-10-14-28

Weitere Infos zu der neuen Konsole gibt es auf der Eclipse Online Hilfe Seite.

(Besucher 84 und 1 Heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.