Zweizeiler REST HTTPClient am Beispiel von AirLabs für Planespotter

Ab Java 11 gibt es den HTTPClient im JDK der den REST Zugriff vereinfacht. Das ist mit einem Zweizeiler getan:

Den Response kann man mit dieser Methode auswerten: „Zweizeiler REST HTTPClient am Beispiel von AirLabs für Planespotter“ weiterlesen

In welcher Höhe fliegen alle Flugzeuge jetzt weltweit (7435)?

Habe dazu ja schon mal ein Java-Programm vorgestellt. Hier nun die Ergebnisse von heute mit 7435 Flugzeugen als Tortendiagramm:

Und noch mal so:

Die Datenbasis:

Als Tabelle:

Nach sortierter Flughöhe:

Und noch mal als Torte:

Wie kann mit Java die Anzahl der Flugzeuge in der jeweiligen Höhe weltweit in real time ermittelt und mit OpenStreetMap via uMap visualisiert werden?

Wie vor zwei Jahren hier schon mal beschrieben hat sich nicht viel geändert.

Aber es gibt eine neue Version (1.3.0) der Rest API, die wir verwenden wollen. Dazu die Maven pom.xml updaten:

Hier der aktuelle Lauf:

Es sind also 6559 Flugzeuge weltweit in der Luft! Hier die paar Zeilen Java Code die dafür nötig sind: „Wie kann mit Java die Anzahl der Flugzeuge in der jeweiligen Höhe weltweit in real time ermittelt und mit OpenStreetMap via uMap visualisiert werden?“ weiterlesen

Wie weit kann der Empfang von Transpondersignalen von Flugzeugen maximal gehen?

In einen Beitrag Raspberry Pi: Höhenunterschiede mit heywhatsthat.com visualisieren hatte ich vor 4 Jahren schon mal über die visualisierung der Höhenunterschiede berichtet. Mit der Seite kann aber auch die maximal mögliche Empfangsreichweite visualisiert werden. Also: Wie weit kann der Empfang von Transpondersignalen von Flugzeugen maximal gehen, wenn wir berücksichtigen das die Erde eine Kugel ist?

Das hängt ja von der Höhe der Antenne, dem Empfangsort, die Flughöhe der Flugzeuge, dem Wetter und auch der Landschaft ab. Wer direkt vor einem Berg seine Antenne hat, empfängt halt auch nicht viel. Dann gibt es auch noch andere Parameter, wie Antennenart, Empfindlichkeit, stärke des Sendesignals und andere Dinge, die wir heute hier nicht berücksichtigen wollen.

Folgende vier Schritte sind nötig:

1. Auf die Seite heywhatsthat.com gehen

2. Auf den Reiter „New panorama“ klicken:

3. Auf der Maske 1. die Latitude z.B. 52.438837 2. die Longitude z.B. 9.742816 des Antennenortes eingeben. 3. die Höhe der Antenne z.B. 54 m und „above sea level“ markieren 4. einen Titel z.B. Langenhagen www.wenzlaff.info und 5. nicht vergessen auf Metric zu schalten, dann abschließend auf 6. Submit request klicken. Dann eine Minute wegschauen, da Werbung eingeblendet wird:

4. Auf der Seite dann oben Rechts auf den Reiter „Up in the Air“ klicken „Wie weit kann der Empfang von Transpondersignalen von Flugzeugen maximal gehen?“ weiterlesen

Raspberry Pi: Merkels Flug zum G20-Gipfel mit Pushover Meldung in EDDV

Gestern habe ich mich über diese Pushover des Raspberry Pi gewundert:

Die werden schon selten von mir mit NodeRed empfangen und auch an Twitter versendet (siehe Blogbeitrag).

Zwei unterschiedliche Notfall Meldungen. Keine Flug Kennung. Das ist aber normal, das Regierungsmaschine die abschalten. War bei der Air Force One der USA hier in HAJ auch so.

Das war dann wohl die A340 mit Merkel, wie hier berichtet. Passte auch mit der Uhr-Zeit. Hatte aber gestern auch einen komplett Ausfall, wie hier berichtet. Ob das Zufall ist? Da würde mich mal interessieren ob es einen Zusammenhang gibt. …

Keine Flugzeuge in Hannover (EDDV, HAJ)? Liegt das an der eingestellten CEBIT?

Mein Raspberry Pi empfängt seit ein paar Stunden keine Flugzeudaten mehr:

So ein Bild habe ich noch nie gesehen:

Was war da los? Ist der Pi abgeraucht in Haj (EDDV)?

Dann mal bei der Gelegenheit ein update und reboot.

Ah, welche Version habe ich noch am laufen?

cat /etc/os-release
PRETTY_NAME=“Raspbian GNU/Linux 8 (jessie)“
NAME=“Raspbian GNU/Linux“
VERSION_ID=“8″
VERSION=“8 (jessie)“
ID=raspbian
ID_LIKE=debian
HOME_URL=“http://www.raspbian.org/“
SUPPORT_URL=“http://www.raspbian.org/RaspbianForums“
BUG_REPORT_URL=“http://www.raspbian.org/RaspbianBugs“

Ah, das alte Jessie. Das date ich aber mal nicht ab. Nur ein „Keine Flugzeuge in Hannover (EDDV, HAJ)? Liegt das an der eingestellten CEBIT?“ weiterlesen

Beluga Airbus A300 mit Raspberry Pi getrackt view via Settingssite von flightradar24 Feeder (dump1090)

Habe heute zum erstenmal unter Port http:///(pi-Adresse):8754/ eine neue Seite von dem flightradar24 Feeder entdeckt. Wenn man die Seite öffnet werden die Einstellungen angezeigt:

Klickt man auf Settings, könnte man sogar welche ändern: „Beluga Airbus A300 mit Raspberry Pi getrackt view via Settingssite von flightradar24 Feeder (dump1090)“ weiterlesen

Neue PlaneFinder (3.7.20) Version für den Raspberry Pi in 5 Minuten noch in 2017 updaten!

Es gibt einen neuen PlaneFinder (3.7.20) Client für den Raspberry Pi und auch für Windows und Mac.

Hier einige der Änderungen seit 3.3.222:

  • Improvements to ADS-B decoding
  • New GPS view for Plane Finder Radar receivers
  • Brand new map view including aircraft labels, photographs and additional metadata lookup
  • Added colour-coded flightpaths to represent altitude
  • Added the ability to mouse over flightpaths to view their speed and altitude at that any given point in time
  • Improved Data View layout. Added the option to filter by additional fields
  • Added the ability to set a Google Maps API key for users wishing to share their client webpages publicly (this is optional and not necessary when accessing the client locally)
  • Rewritten HTTP parser to handle browser communication more reliably
  • New 3D view to help you improve your reception

Wie kann der pfclient auf dem Raspberry Pi nun aktuallisiert werden? Das geht in 5 Minuten „Neue PlaneFinder (3.7.20) Version für den Raspberry Pi in 5 Minuten noch in 2017 updaten!“ weiterlesen