Kostenlose mp3 Dateien mit Inhalt 0,0 bis 100,0 für die Ansage in deutsch mit voicerss.com und id3v2.

In diesem Beitrag hatte ich beschrieben wie mp3 Dateien von 1-1000 erzeugt und kostenlos geladen werden können. Und hier hatte ich gezeigt, wie man offline mp3 und wav Dateien auf dem Raspberry Pi selbst erzeugen kann.

Hier nun alle mp3 Dateien mit dezimaler Ausgabe von 0,0 bis 100,0.

Hier wieder eine Testdatei zum anhören:

Download 15 MB als mp3-0-100-komma.zip.

„Kostenlose mp3 Dateien mit Inhalt 0,0 bis 100,0 für die Ansage in deutsch mit voicerss.com und id3v2.“ weiterlesen

Warum nicht einfach auf dem Raspberry Pi mp3 und wav Voice-Dateien mit pico2wave und lame selber erstellen? Oder 1000 wav und mp3 kostenlos downloaden?

In dem Beitrag vor ein paar Tagen, hatte ich gezeigt wie mit einem Online-Service mp3 Dateien erzeugt werden können. Dazu schrieb Fred (Vielen Danke für die Idee): „Warum nicht einfach auf dem Raspberrypi die mp3 oder wav Voice-Dateien selber erstellen?

Beispiel

Das geht sehr einfach und ohne Online-Service der limitiert oder kostenpflichtig ist. Und die Qualität ist auch ganz gut. Hier eine Beispielausgabe im wav Format:

Das kann dann mit lame in mp3 umgewandelt werden, hier die Beispiel Datei: „Warum nicht einfach auf dem Raspberry Pi mp3 und wav Voice-Dateien mit pico2wave und lame selber erstellen? Oder 1000 wav und mp3 kostenlos downloaden?“ weiterlesen

Wie können mp3 Dateien kostenlos mit dem internen Mikrofon vom Mac (OS X) erstellt (aufgenommen) werden?

Wie kann man schnell eine mp3 Datei aufnehmen bzw. mit dem Mac erstellen?

Für die Hausautomatisation mit Fhem auf dem Raspberry Pi benötigte ich eine mp3 Datei, die dann über OpenKarotz bei jedem klingeln an der Haustür abgespielt wird.

Auf dem Mac geht das mit dem schon installierten QuickTime Player und iTunes.

1. Quick Time Player und iTunes starten
Quick Time playeriTunes „Wie können mp3 Dateien kostenlos mit dem internen Mikrofon vom Mac (OS X) erstellt (aufgenommen) werden?“ weiterlesen

Wie kann der Raspberry Pi mit podget zum automatischen laden von Podcasts (mp3) verwendet werden?

Die Homepage von podget zeigt nicht wirklich, wie schnell podget auch auf den Raspberry Pi installiert werden kann.

Installation:

Das Programm podget hat folgende Abhängigkeiten auf dem jessie Debian unter Raspberry Pi, wie diese Mindmap (puh, geschaft) zeigt:
podget

Dann einmal podget starten, damit die Konfig Dateien angelegt werden mit:

Dann werden schon autom. einige Linux Podcast (von http://thelinuxlink.net/tllts/tllts.rss Englisch) geladen. Die Podcast landen im Verzeichnis POD. Das laden kann aber mit ctrl+c abgebrochen werden.

Nun wurde das Verzeichnis .podget angelegt. In diesem sind die Dateien podgetrc und serverlist zu finden die bearbeitet werden können.

Wir öffnen nun die serverlist mit:

und löschen die letzte Zeile. Dann fügen wir diese Podcasts vom NDR oder auch andere hinzu:

Nach dem speichern können wird podget wieder starten mit:

es werden nun alle Podcasts geladen und in das POD Verzeichnis abgelegt. Das ganze könnte dann automatisiert werden, in dem der Befehl in der crontab ergänzt wird. So hat man dann immer seine mp3 autom. nachts geladen.

In der .podget/podgetrc können verschiedene Einstellungen und Konfigurationen gemacht werden. Z.b. welche neuen Dateien und wieviele geladen werden können.

Das Programm podget hat auch eine Online-Hilfe die mit potget -h aufgerufen werden kann:
Bildschirmfoto 2014-11-02 um 18.15.42

Welche Podcasts könnt Ihr empfehlen?