pbuilder auf dem Raspberry Pi (wheezy) installieren und chroot-Umgebung erzeugen

Die pbuilder installation zum Paketbau unter chroot-Umgebung läuft wie folgt auf dem Raspberry Pi:

Wenn es beim ausführen von (mit Root-Rechten):

zu diesem Fehler kommt, ist der Key nicht bekannt.

Dieser fehlende Schlüssel kann wie folgt in das Schlüsselbund importiert werden:

Dann noch in der Datei /usr/share/pbuilder/pbuilderrc den Eintrag auf das richtige Verzeichnis setzen:

Und nun nochmal ohne Fehler:

Jetzt läuft es auch (Stunden!)…

Wenn alles geklappt hat ist die Belohnung das base.tgz im System unter /var/cache/pbuilder wie ein ls -la mit (ca. 9 Mb) zeigt:

So die Umgebung ist jetzt da, dann kann es ja weiter gehem mit dem bauen ….

Dieser Beitrag wurde unter Raspberry Pi, Tools abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.