Pushover Nachricht mit dem Raspberry Pi versenden wenn ein Kaffee (قهوة) gekocht wurde via OpenHab

Mein heutiges Raspberry Pi Projekt soll einfach eine Pushover Nachricht auf alle Handys und iPads versenden, wenn ein Kaffee gekocht wurde. So kann ich immer sehen, wieviele Kaffee ich so am Tag getrunken habe und wann.

Hier der Aufbau in der Küche.

Es wird ein Homematik “Pushover Nachricht mit dem Raspberry Pi versenden wenn ein Kaffee (قهوة) gekocht wurde via OpenHab” weiterlesen

OpenHab: CUL an Homematic über Homegear auf dem Raspberry Pi unter Debian – Jessie

Wie kann an einem Raspberry Pi auf dem openHab unter Debian Jessie läuft, die Homematic Geräte mit einem CUL angebunden werden. Da meine Homatic Geräte alle unter Fhem liefen, musste jedes Gerät resetet und neu gepeert und angelernt (gepairt) werden. Und es soll die Heizung, Brandmelder, Leistungsmesser und die Tür und Fensterkontakte ja laufen, sonnst kommt noch jemand ungebeten ins Haus 😉

Dabei muss man darauf achten, zuerst die Schalter mit den Heizungsventilen zu pairen und dann zum Schluss an die CUL Zentrale pairen. Anders läuf es nicht. Auch ist es wichtig, die für das Betriebssystem richtige Homegeare Version zu installieren.

cul-pi
Folgende Schritte sind nötig:


“OpenHab: CUL an Homematic über Homegear auf dem Raspberry Pi unter Debian – Jessie” weiterlesen

Raspberry Pi: Wie können in Fhem die Systeminfo für Homematic Geräte mit Hminfo ausgewertet werden?

Wer Homematic Geräte hat und diese mit dem Homeserver Fhem betreibt, will hin und wieder mal wissen wie es um den Status der Geräte bestellt ist. Die Anleitung zu HMinfo gibt den Überblick.

In fhem.cfg anlegen:

Ermöglicht dann ua. folgende Kommandos, die oben in der Befehlszeile eingegeben werden:

Wie wird ein Fensterkontakt HM-SEC-SC-2 von Homematic mit einem Heizungsthermostat HM-CC-RT-DN mit Fhem auf Raspberry Pi gekoppelt

Wie hier sehr gut beschrieben vorgehen.

1. Den Fensterschalter mit dem Heizungsventil HM-CC-RT-DN peeren. Das läuft über Kanal 03 WindowRec mit:
set peerChan 0 single
z.B.:
set az_Fenster_Schalter peerChan 0 az_Heizungsthermostat_WindowRec single

dann und das ist Wichtig, am Fenster-Schalter den Kontakt mit dem Kugelschreiber drücken, sonst wird es nicht ausgeführt.

Kontrolle unter Attributes, bei der peerIds muss die ID vom Schalter stehen:
Bildschirmfoto 2014-02-22 um 17.50.01

2. Wenn das Fenster aufgeht, soll die Temperatur autom. abgesengt werden. Dazu wird der im Heizungsthermostat integrierte Schalter über Kanal 4 ClimRT_tr ausgeschaltet mit:
set regSet winOpnMode off
z.B.:
set az_Heizungsthermostat_Klima regSet winOpnMode off

Kontrolle in den Readings unter R-winOpnMode, muss dann auf off gesetzt sein.

3. Dann soll noch die Temperatur auf 5 Grad (mögliche Werte von 5-30 Grad) eingestellt werden (Kanal 3), die autom. beim öffnen des Fensters eingestellt werden soll mit
set regSet winOpnTemp 5
z.B.:
set az_Heizungsthermostat_WindowRec regSet winOpnTemp 5 az_Fenster_Schalter

Für den älteren Thermostat HM-CC-TC ist die Syntax etwas anders (6-30 Grad, anderer Variablenname)
set regSet tempWinOpen 6
z.B.
set wz_Wandthermostat_WindowRec regSet tempWinOpen 6 wz_Terrassentuer_Schalter

Kontrolle:
Bildschirmfoto 2014-02-22 um 17.58.35

4. Dann noch ein save und rereadcfg.

Wenn alles ok ist, wird nun beim öffnen des Fensters auf 5 Grad geregelt und wenn das Fenster wieder geschlossen wird, auf die eingangs eingestellte Temperatur zurück gestellt.
Diese Regelung kann man gut am folgenden Diagramm erkennen. Das Ventil (blau) wird jeweils geschlossen wenn das Fenster geöffnet wird. Die Ziel Temperatur (grün) geht auf 5 Grad:
Bildschirmfoto 2014-02-22 um 18.32.17

Projekt: Raspberry Pi mit Schalter HM-LC-Sw1PBU-FM (in “Brotdose” eingebaut) über Fhem Server für Druckerschaltung integriert

Hatte noch eine unterputz Homematik Schalter HM-LC-Sw1PBU-FM rumliegen, da er nicht in mein Schalterprogramm passt. Wollte ihn nun einer sinnvollen Verwendung zuführen. Damit der Laserdrucker nicht immer angeschaltet ist, wird der nun über diesen Schalter, der in einer zweckentfremdeten wasserdichten “Brotdose” installiert wurde angesteuert. Hier ein paar Fotos:

20140208-195248.jpg

20140208-195259.jpg

20140208-195309.jpg

20140208-195321.jpg

Hier nun der Schaltplan:
Schaltplan

Drückt man den Schalter, geht der Drucker an und schaltet sich nach 10 min wieder automatisch aus. Das anschalten geht auch über die Fhem Gui.

Folgender Code muss in die fhem.cfg eingefügt werden:

define az_drucker_kurz_an notify az_drucker_schalter:on* define az_drucker_aus at +00:10:00 set az_drucker_schalter off
attr az_drucker_kurz_an group Drucker
attr az_drucker_kurz_an room Arbeitszimmer

define FileLog_az_drucker_schalter FileLog ./log/az_drucker_schalter-%Y.log az_drucker_schalter
attr FileLog_az_drucker_schalter group Drucker
attr FileLog_az_drucker_schalter logtype text
attr FileLog_az_drucker_schalter room Arbeitszimmer

In Fhem sieht es dann so aus:
Bildschirmfoto 2014-02-08 um 20.04.42

Später wird das noch automatisiert, das der Drucker automatisch angeht, wenn ein Druck ausgelöst wird und sich dann wieder autom. ausschaltet. Dazu habe ich jetzt schon mal CUPS und AirPrint auf dem Raspberry Pi laufen. Das Script und die Beschreibung kommt dann bald hier…

Ist die Schalterserie Vision von der Fa. Koop mit den Homematic Schaltern kompatibel?

Nein. Leider nein. Auf schriftliche Anfrage des Herstellers “nein“. Es gab von der Fa. Koop auch keine Auskunft, wann es Adapter (Wippen) für die Homematic-Schalter geben wird. Schade das das Flaggschiff der Fa. Koop nicht mit Homematik verbunden werden kann.

Habe es dennoch versucht, um zu sehen woran es scheitert. Es passt einfach nicht, da der Wippen-Weg zu lang ist. Da ist auch mit feilen und sägen nichts zu machen, geht nicht mit den Kopp-Wippen

Also der Funkaktor passt nicht in die Vision Serie der Fa. Koop, so wie es der Hersteller sagt.

Schade, das die Vision Serie nicht passt.

Das sind die Homematic Schaltaktoren, die man mit einem “normalen” Lötkolben leider nicht komplett löten kann,
da zwei Elkos so plaziert sind, das man da schon einen MINI-Lötkolben und eine Lupe haben muss (oder jemand kennen, der sowas hat 😉 ). Da könnte das Platinenlayout sicherlich verbessert werden.

Die Anleitung ist sehr Textlastig und in etwas so, löten sie so wie auf den Bildern zu sehen ist. Die Bilder sind leider nur in Orginalgröße vorhanden (Lupe lieg nicht bei) und dann auch noch mit einem anderen Bausatz vermischt. Da könnte ELV sicher noch optimieren.

Homematic Schalter UP von vorne
Homematic Schalter UP von vorne
Homematic Schalter Unterputz von hinten
Homematic Schalter Unterputz von hinten

Wenn er in Fhem angelernt ist meldet er:

2013-09-18_17:02:10 CUL_HM_HM_LC_Sw1PBU_FM_207EF4 level: 100 %
2013-09-18_17:02:10 CUL_HM_HM_LC_Sw1PBU_FM_207EF4 deviceMsg: on (to HMLAN_1)
2013-09-18_17:02:10 CUL_HM_HM_LC_Sw1PBU_FM_207EF4 on
2013-09-18_17:02:10 CUL_HM_HM_LC_Sw1PBU_FM_207EF4 running: -
# ab hier: rename CUL_HM_HM_LC_Sw1PBU_FM_207EF4 schalter
2013-09-18_17:04:29 schalter set_toggle
2013-09-18_17:04:30 schalter level: 0 %
2013-09-18_17:04:30 schalter deviceMsg: off (to HMLAN_1)
2013-09-18_17:04:30 schalter off
2013-09-18_17:04:30 schalter running: -
2013-09-18_17:04:40 schalter set_toggle
2013-09-18_17:04:40 schalter level: 100 %
2013-09-18_17:04:40 schalter deviceMsg: on (to HMLAN_1)
2013-09-18_17:04:40 schalter on
2013-09-18_17:04:40 schalter running: -
2013-09-18_17:04:59 schalter level: 100 %
2013-09-18_17:04:59 schalter deviceMsg: on (to HMLAN_1)
2013-09-18_17:04:59 schalter on
2013-09-18_17:04:59 schalter running: -

Und so sieht es in Fhem aus:

Schalter in Fhem
Schalter in Fhem

Wie kann ein Tür- und Batteriezustand gPlot für Fhem (HM-Sec-SC) erstellt werden?

Um die digitalen Werten, wie Tür auf oder zu in einem Plot mit dem Batterie Zustand auszugeben, kann wie folgt vorgegangen werden. Der HM-Sec-SC Funk-Tür-/Fensterkontakt gibt die Werte ja zurück. Die rote Linie gibt den Türzustand aus ob die Tür auf oder zu ist bzw. war.

Plot der Schaltzustände der Tür und der Batterie aus Fhem
Plot der Schaltzustände der Tür und der Batterie aus Fhem

Diese /fhem/www/gplot/myTerrassenTuer.gplot Datei speichern:


/*
   myTerrassenTuer.gplot Version 1.0 vom 07.09.2013

   Dieses GNU-Plot Script (myTerrassenTuer.gplot) gibt zwei Zustaende des Tuerkontakt als Kurven aus und zwar
   den Batterie-Zustand, den Status der Tuer.

   (C) 2013 Thomas Wenzlaff http://www.wenzlaff.de

   This program is free software: you can redistribute it and/or modify
   it under the terms of the GNU General Public License as published by
   the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
   (at your option) any later version.

   This program is distributed in the hope that it will be useful,
   but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
   MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.  See the
   GNU General Public License for more details.

   You should have received a copy of the GNU General Public License
   along with this program.  If not, see {http://www.gnu.org/licenses/}.
*/

set terminal png transparent size <SIZE> crop
set output '<OUT>.png'
set xdata time
set timefmt "%Y-%m-%d_%H:%M:%S"
set xlabel " "
set title 'Terrassen Tuer'

set ytics ("Zu" 0, "Ok" 0.8, "Auf" 1)
set y2tics ("Zu" 0, "Ok" 0.8, "Auf" 1)
set yrange [-0.1:1.1]
set y2range [-0.1:1.1]
set ylabel ""
set y2label ""

#FileLog 3:wz_Tuerschalter:0:$fld[2]=~"open"?1:0
#FileLog 4:wz_Tuerschalter:0:$fld[2]=~"ok"?0:0.8

plot \
       "< awk '/wz_Tuerschalter/ {print $1, $3~/open/? 1 : 0; }' <IN>"\
       using 1:2 title 'Tuer' with steps
       "< awk '/wz_Tuerschalter/ {print $1, $3~/ok/? 1 : 0; }' <IN>"\
       using 1:2 title 'Batterie' with steps

Folgende Einträge sind in der fhem.cfg Datei noch nötig:

# TW Tuerschalter
define wz_Tuerschalter CUL_HM 000000
attr wz_Tuerschalter .devInfo 000000
attr wz_Tuerschalter .stc 80
attr wz_Tuerschalter actCycle 028:00
attr wz_Tuerschalter actStatus alive
attr wz_Tuerschalter expert 2_full
attr wz_Tuerschalter firmware 2.1
attr wz_Tuerschalter model HM-SEC-SC
attr wz_Tuerschalter peerIDs 
attr wz_Tuerschalter room Wohnzimmer
attr wz_Tuerschalter serialNr KEQ0000000
attr wz_Tuerschalter subType threeStateSensor

define FileLog_wz_Tuerschalter FileLog ./log/wz_Tuerschalter-%Y.log wz_Tuerschalter
attr FileLog_wz_Tuerschalter logtype text
attr FileLog_wz_Tuerschalter room Wohnzimmer

define SVG_FileLog_wz_Tuerschalter_1 SVG FileLog_wz_Tuerschalter:myTerrassenTuer:CURRENT
attr SVG_FileLog_wz_Tuerschalter_1 room Wohnzimmer