Projekt: Raspberry Pi mit Schalter HM-LC-Sw1PBU-FM (in „Brotdose“ eingebaut) über Fhem Server für Druckerschaltung integriert

Hatte noch eine unterputz Homematik Schalter HM-LC-Sw1PBU-FM rumliegen, da er nicht in mein Schalterprogramm passt. Wollte ihn nun einer sinnvollen Verwendung zuführen. Damit der Laserdrucker nicht immer angeschaltet ist, wird der nun über diesen Schalter, der in einer zweckentfremdeten wasserdichten „Brotdose“ installiert wurde angesteuert. Hier ein paar Fotos:

20140208-195248.jpg

20140208-195259.jpg

20140208-195309.jpg

20140208-195321.jpg

Hier nun der Schaltplan:
Schaltplan

Drückt man den Schalter, geht der Drucker an und schaltet sich nach 10 min wieder automatisch aus. Das anschalten geht auch über die Fhem Gui.

Folgender Code muss in die fhem.cfg eingefügt werden:

define az_drucker_kurz_an notify az_drucker_schalter:on* define az_drucker_aus at +00:10:00 set az_drucker_schalter off
attr az_drucker_kurz_an group Drucker
attr az_drucker_kurz_an room Arbeitszimmer

define FileLog_az_drucker_schalter FileLog ./log/az_drucker_schalter-%Y.log az_drucker_schalter
attr FileLog_az_drucker_schalter group Drucker
attr FileLog_az_drucker_schalter logtype text
attr FileLog_az_drucker_schalter room Arbeitszimmer

In Fhem sieht es dann so aus:
Bildschirmfoto 2014-02-08 um 20.04.42

Später wird das noch automatisiert, das der Drucker automatisch angeht, wenn ein Druck ausgelöst wird und sich dann wieder autom. ausschaltet. Dazu habe ich jetzt schon mal CUPS und AirPrint auf dem Raspberry Pi laufen. Das Script und die Beschreibung kommt dann bald hier…

5 Antworten auf „Projekt: Raspberry Pi mit Schalter HM-LC-Sw1PBU-FM (in „Brotdose“ eingebaut) über Fhem Server für Druckerschaltung integriert“

  1. Hallo. Danke für die Anleitung. Gute Idee! Ich habe nun auch so einen Schalter Übrig.
    Könntest Du vielleicht noch die Verkabelung etwas genauer beschreiben?
    Vielen Dank und weiter so…

  2. Guten Tag. Auch von meiner Seite ein Lob für die tollen Beiträge. Ich hatte den Schalter auch im Einsatz, leider konnte ich ihn durch die beschränkten Funktionen (Firmware) auch nicht so nutzen wie gedacht und bin auf diesen Beitrag gestoßen.
    Ich wollte damit nun aber keinen Drucker sondern eine Stehlampe steuern. Ich habe den Schalter jetzt in eine 3er Verlängerung eingebaut. Pairen hat auch funktioniert. Licht ist auch an, nur wenn ich aus mache, geht die Lampe bzw. der Schalter sofort wieder an. Hab von dem Problem schon mal woanders gelesen zum Thema nicht vorhandenen Nullleiter. Vielleicht hat ja Jemand ein Ratschlag. Vielleicht ist mein Schalter auch kaputt, er lag nun längere Zeit ungenutzt rum, hatte aber eigentlich noch funtkionert….
    mfg ThomasB

    1. Der Schaltplan ist ja auch falsch!
      L und N müssen natürlich zum Stecker!
      Fazit: Auf dem Schaltplan sind L und 1 vertauscht! Dadurch wird der Schalter nach dem Schalten sofort Stromlos und (Vermutung) das Relais fällt zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.