Jessie: RPI-Monitor für den Raspberry Pi installieren

Dieser Entwurf aus dem letzten Jahr, wollte ich nun auch noch veröffentlichen. Wer einen RPI-Monitor braucht:

Wie hier gut beschrieben die Version 2.6.1 installieren, da die aktuelle Version 2.9.1 unter jessie nicht läuft.

Aber auch auf der RPI-Monitor Seite wird die Installation ausführlich beschrieben.

Nun im Browser http://IP:8888/ aufrufen.

Bildschirmfoto 2014-11-02 um 19.58.24

Bildschirmfoto 2014-11-02 um 19.59.00

2 Antworten auf „Jessie: RPI-Monitor für den Raspberry Pi installieren“

    1. Ich habe es selber rausgefunden:

      1. Dienst stoppen: sudo service rpimonitor stop
      2. Alle *.rdd-Dateien in /var/lib/rpimonitor/stat löschen
      3. Dienst starten: sudo service rpimonitor starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.