Wie kann die Demo-Anwendung von OpenHab auf dem Raspberry Pi erweitert und von einem iPad bzw. iPhone aufgerufen werden?

In diesem Blog Beitrag habe ich beschrieben, wie OpenHab auf den rPi eingerichtet wird. Nun wollen wir analog zur Demo-Anwendung eine eigene Haus-Anwendung schreiben bzw. erstellen und sie nach und nach erweitern.

So sieht die Demo-Anwendung aus:
Bildschirmfoto 2014-10-03 um 16.37.11

Die Demo-Anwendung wird wesentlich in zwei Dateien bearbeitet die man sich mal anschauen sollte:
1. /configuration/items/demo.items
2. /configuration/sitemap/demo.sitemap

Analog dazu erstellen wir zwei neue Dateien:

/configuration/items/haus.items

mit dem Inhalt:

und die

/configuration/sitemap/haus.sitemap

Wenn die Dateien gespeichert werden, wird die neue Konfiguration automatisch eingelesen. Es braucht also der Server nicht immer neu restartet zu werden.

Wenn wir nun die URL im Browser aufrufen:

erhalten wir diese schöne GUI:
Bildschirmfoto 2014-10-05 um 18.47.03

Klicken wir dann z.B. auf Arbeitszimmer:

Bildschirmfoto 2014-10-05 um 18.47.20

Klicken wir dann auf AUS bzw. An werden die folgenden Events erzeugt und auf der Konsole ausgegeben:
Bildschirmfoto 2014-10-05 um 18.49.46

Die angezeigen Icons, werden in der haus.sitemap Datei angegeben. Die Icons die vorhanden sind, liegen im Verzeichnis webapps/images, hier ein kleiner Auszug:
Bildschirmfoto 2014-10-05 um 18.19.53

Wenn wir in der Konsole auf “Return” drücken, erscheint die osgi Konsole. Über die können wir auch eigene Befehle absetzen und den Status abfragen. Es gibt da die folgenden openhab Kommandos: send, update, status, items, say …
Bildschirmfoto 2014-10-03 um 18.00.31

Wir fragen z.B. mal alle Gruppen ab mit:

Und erhalten folgendes Ergebnis:
Bildschirmfoto 2014-10-05 um 19.01.52

Nun wollen wir den OpenHab Server auch noch von einem iPad bzw. iPhon aus bedienen. Dafür gibt es einen kostenlosen OpenHab-Client.

Jetzt laden wir noch die kostenlosse OpenHab App aus iTunes herunter,

Bildschirmfoto 2014-10-05 um 19.13.09 und können da, ohne gross was einzustellen unsere Anwendung und auch schon die Demo Anwendung sehen.
image2

Wie wird nun der Schalter auf der GUI mit einem “echten” Gerät verbunden? Das folgt in einer Fortsetzung. Habt ihr da einen bestimmten Wunsch?

(Besucher 8.381 und 3 Heute)

2 Antworten auf „Wie kann die Demo-Anwendung von OpenHab auf dem Raspberry Pi erweitert und von einem iPad bzw. iPhone aufgerufen werden?“

  1. Dein Blog zu OpenHab und Raspberry ist sehr hilfreich für mich, man findet im Netz wenig deutschsprachiges. Vielen Dank für Deine Arbeit.

    Führst Du das Projekt fort?

    Ich habe OpenHab auf einem Raspberry Pi 2 zum laufen gebracht und will meine Zehnder ComfoAir Lüftungsanlage steuern. Dazu habe ich den Raspberry mit einer RS232 Erweiterung ausgestattet, ein entsprechendes Binding gibt es auf der OpenHab-Seite.

    Wie integriere ich nun dieses Binding?

    Vielen Dank für eine Antwort, Gruß, Andreas

  2. Hallo,

    Danke für diesen Blog ich habe Openhab mit dem Homematic Binding zum laufen gebracht. Ein Problem habe ich Räume kann ich anlegen nur bekomme ich keine neuen Lichtschalter in diese neuen Räume angelegt.

    Gruss Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.