Raspberry Pi: Wie ist die Reichweite der empfangenen Flugzeuge von EDDV per ADS-B und selbst gebauter Antenne?

Reichweite

7 Antworten auf „Raspberry Pi: Wie ist die Reichweite der empfangenen Flugzeuge von EDDV per ADS-B und selbst gebauter Antenne?“

  1. Ich habe die Antenne auch gebaut. Die Reichweite ist wirklich phänomenal. Allerdings ist mir aufgefallen, das nahe Überflieger nicht registriert werden.
    Anscheinend hat die Antenne kaum Empfang in vertikaler Richtung, zumindest meine Version davon.
    Wie kann man das verbessern?

  2. Ja, der Stummel zeigt ziemlich gerade Richtung Himmel.
    Hab das jetzt auch mit einer Fensterdurchführung draussen auf dem Dach. Es kommen tagsüber so um die 250messages/sec rein. In Spitzenzeiten sogar mal über 300.

  3. Ich verglich gestern eine selbstgebaute Collinear-Antenne mit dem zum DVB-T Stick mitgelieferten Teleskopstäbchen. Ein ziemlicher Unterschied. Nach Süden hin scheint es doppelt so weit zu gehen. Nach Norden, obwohl in diese Richtung alles verbaut ist, immerhin ein Stückchen weiter.

    Wie hast du die Karte oben erzeugt? Händisch die Punkte „hier hatte ich eines gesehen“ gesetzt? Mir schwebt ein Verfahren vor, das alle paar Sekunden einen Screenshot macht und die vielen Bilder dann durch Vergleiche mit ImageMagick zu einer echten Abdeckungskarte verarbeitet. Doch während regelmässige Screenshots leicht machbar sind scheiterte ich bisher daran mit „compare“ dem Ziel näher zu kommen.

    Wer hat ’ne Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.