Senden von Flugdaten mit dem Raspberry Pi an Twitter und Thingspeak und MQTT (public, private) Server

Vor einiger Zeit, hatte ich schon mal beschrieben, wie mit jq Flugdaten mit einen Raspberry Pi an Thingspeak.com gesendet werden können. Nun wollte ich das mal ablösen und mit Node-RED durchführen. Gesagt getan, erst mal die Architektur:

Nun noch den Flow modellieren:


Der Flow macht folgendes:

Alle 5 Minuten die Anzahl Flugzeuge in Hannover ermitteln dann an

-an die GUI

-nach Twitter

-nach Thingspeak.com

-als Debug Nachricht in den Debug Tab

-als System.out auf die Konsole

-an zwei MQTT Broker, den eigenen und Testserver (denn kann jeder öffentlich abfragen über test.mosquitto.com /Anzahl/Flugzeuge/Hannover)

Über Button kann jeweils im Flow und in der Gui aktualisiert werden

Hier die GUI:

Und hier der Flow:

3 Antworten auf „Senden von Flugdaten mit dem Raspberry Pi an Twitter und Thingspeak und MQTT (public, private) Server“

  1. Das ist ein sehr interessanter Beitrag.
    Filtered node-RED die Flugzeuge mittels Abstand um eine Geo-Koordinate? Mein Ziel ist es Flugzeuge zu zählen, die in einem definiertem Abstand an meinem Haus vorbeifliegen.
    Lässt sich dies leicht realisieren, ode rist es sogar schon vorhanden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.