Raspberry Pi: Neues Debian Image mit allem was der Planspotter braucht aufsetzen

Da mein Server abgeraucht war, und schon wieder kein Backup vorhanden war, alles noch einmal.
Hier die Anleitung für einen Raspberry Pi mit Server auf dem Dump1090-mutability läuft. Diese Flugdaten werde an Flightradar 24, Flightaware, Plane Plotter und via TWFlug an Fhem gesendet.

Hier mal meine aktuellen Daten aus EDDV von heute:
EDDV

Jetzt aber an die Arbeit. Etwas Zeit muss man schon mitbringen, bis es wieder läuft.

(Update 31.3.2016) Ich würde jetzt die neue Debian Jessie Version verwenden wie hier beschrieben. Aber wheezy läuft auch gut…

Hier die Anleitung in Kurzform:

Kennt Ihr noch Flugseiten, wo man die Flugdaten hinsenden könnte, da der Raspberry Pi noch nicht ganz ausgelastet ist?

(Besucher 1.379 und 1 Heute)

5 Antworten auf „Raspberry Pi: Neues Debian Image mit allem was der Planspotter braucht aufsetzen“

  1. Eine andere Webseite fällt mir nicht ein, doch interessant wäre, die ausschließlich eigenen Daten zu verarbeiten, d.h. die Statistiken selbst erstellen (nicht nur FlightAware machen lassen) etc.
    Oder wie wurde die SVG-Datei erstellt?

    Ich habe meine anfallenden Daten schon mal als CSV-Datei vorliegen, kennt jemand sinnvolle Datenbankanwendungen, die das bereits für einen erledigen (z.B. auch sortieren nach Flugzeugtyp, Airline etc.)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.