Raspberry Pi: Jave UUID perfomance Vergleich Raspberry Pi mit iMac

Wie lange braucht ein Raspberry Pi, im Vergleich zu anderen Rechner, um 100000 UUIDs zu erzeugen und auf der Konsole auszugeben mit einem Test ob doppelte generiert werden. So was ähnliches hatte ich vor 2 Jahren schon mal geschrieben.

Die generierten UUIDs oder Teile davon kann man auch als Passwort verwenden 😉

Hier das kleine Java Programm:

Wer das Programm nicht kompilieren will, kann das Archiv laden und auspacken.

Dann starten wir es mit Java 8 im Homeverzeichnis (nicht im de/wenzlaff Verzeichnis):

java de.wenzlaff.TestUuid 100000

schon werden 100000 UUIDs auf der Konsole ausgegeben.

Ein iMac braucht dafür 54,7 Sekunden:

Dauer des Testlaufs mit 100000 durchläufen: PT54.711S

Ein Raspberry Pi Zero:

Der Pi Zero braucht dafür 36 Minuten ist damit aber schon zu 100% ausgelastet:

Dauer des Testlaufs mit 100000 durchläufen: PT36M47.574S

und noch mal ein 2. Lauf:

Dauer des Testlaufs mit 100000 durchläufen: PT36M17.237S

ok, es bleibt bei 36 Minuten.

Aber auch er hat es geschaft, wenn auch 36 Mal länger 😉

Schreibt mir doch Eure Werte, die werde ich dann hier ergänzen.